Datenschutz

EINWILLIGUNG IN DIE DATENVERARBEITUNG

Sie können sich im Rahmen unserer Webseite als Besucher, Fachbesucher oder Aussteller für unsere Hausmesse Perspektives registrieren. Wir verarbeiten hierfür diejenigen personenbezogenen Daten, die Sie uns jeweils im Rahmen Ihrer Registrierung zur Verfügung stellen. Im Rahmen des Registrierungsprozesses wird ein Nutzerkonto angelegt.

 

I. Wer ist verantwortlich und wie kann ich den Datenschutzbeauftragten erreichen?

Verantwortlicher im Sinne der DSGVO ist:

Herweck AG

Geistkircher Straße 18

66386 St. Ingbert

Telefon: +49 (6894) 3883-0

E-Mail: info@herweck.de

 

Für Fragen zum Datenschutz bei DMAG steht Ihnen unser Datenschutzbeauftragter unter der genannten Anschrift gerne zu Verfügung:

Jens Paul

Nemesis Consulting GmbH

Carl-Schurz-Straße 21-23

66953 Pirmasens

E-Mail: jp@nemesisconsulting.de

 

II. Datenerhebung

Der Erwerb eines (Fach-) bzw. Besucher- oder Austellertickets (Tickets für die Perspektives) erfordert das Anlegen eines eigenen Nutzerkontos. Dieses Konto können Sie -sofern gewünscht – im Anschluss jederzeit wieder deaktivieren lassen.

Im Fall der Registrierung von (Fach-) besuchertickets verwendet die Herweck AG die erhobenen Daten, um dem (Fach-)besucher /Aussteller an den vorgesehenen Tagen den Einlass zu der jeweiligen Messe zu gewähren. Zudem werden diese Daten verwendet, um entsprechende Namensbadges für

den Messebesuch zu erstellen. Rechtsgrundlage für das Anlegen und Bereitstellen von Nutzerkonten ist Art. 6 [1]b DSGVO.

Für die nachfolgenden Dienste werden folgende Daten erhoben, verarbeitet und genutzt:

 

1. Beim Anlegen eines Nutzerkontos zur Ticketregistrierung

Pflichtangaben:

E-Mail-Adresse, Anrede, Vorname, Nachname, Anschrift, Firma, Position, Telefonnummer

Freiwillig:

Mobilfunk-Nummer

 

2. Bei der Teilnahme am Service Terminanfrage Aussteller

Die Herweck AG ermöglicht dem Messebesucher eine erleichterte Übermittlung seiner bei der Herweck AG im Rahmen der Ticketregistrierung gespeicherten Daten an einen Aussteller, sofern der Messebesucher dies im Einzelfall wünscht. Hierzu trägt der Besucher seine Daten auf der Webseite unter dem Button „Termin anfragen“ ein bzw. erscheinen die bereits im Rahmen der Einrichtung des Nutzerkontos angegebenen Daten per Autofill und der Besucher klickt anschließend auf Absenden. Die Daten werden dann an den Aussteller übermittelt, der sich dann bei dem Besucher zwecks Terminabsprache meldet.

 

Pflichtangaben:

E-Mail-Adresse, Anrede, Vorname, Nachname, Anschrift, Firma, Position, Telefonnummer, Branche,  Mobilfunknummer

 

III. EINWILLIGUNGSERKLÄRUNG

Ich willige in die Erhebung, Verarbeitung, Nutzung meiner personenbezogenen Daten durch die Herweck AG ein. Im Fall der Ticketregistrierung sowie im Fall der Teilnahme am Service „Terminanfrage Aussteller“ willige ich in eine Übermittlung an den mich einladenden Aussteller bzw. an den betreffenden Aussteller ein.

1. Anlegen eines Nutzerkontos

Ich willige ein, dass die Herweck AG die beim Anlegen des Nutzerkontos erhobenen Pflichtangaben und meine freiwilligen Angaben verwenden darf, um mir die Nutzung von Online-Services wie eine Ticketregistrierung zu ermöglichen. Mein Nutzerkonto darf auf unbegrenzte Zeit gespeichert werden. Wenn ich keine weitere Speicherung mehr wünsche, kann ich das Profil wieder deaktivieren lassen.

Eine werbliche Nutzung dieser Daten erfolgt gemäß Ziff. 3 dieser Einwilligungserklärung.

2. Ticketregistrierung

Ich willige ein, dass die Herweck AG im Fall der Ticketregistrierung meine Pflichtangaben mit meinen weiteren freiwilligen Angaben für die Ticketregistrierung verwendet. Die Pflichtangaben dürfen zusammen mit dem Datum der Ticketregistrierung und -nutzung an den Aussteller übermittelt werden, an den ich eine Terminanfrage gestellt habe.

Eine werbliche Nutzung dieser Daten erfolgt gemäß Ziff. 3 dieser Einwilligungserklärung.

3. Werbliche Nutzung von Daten

Ich willige ein, dass nachfolgend genannte Daten von Herweck AG intern als Profil gespeichert und für meine werbliche Ansprache zu messe- und ausstellernahen Themen und Produktinformationen ausgewertet und verwendet werden dürfen:

die beim Anlegen des Nutzerkontos inklusive Ticketregistrierung erhobenen Pflichtangaben und freiwilligen Angaben;

Zudem gestatte ich auch die werbliche Nutzung der E-Mail-Adresse.

 

Weiterhin willige ich in eine Aktualisierung und Ergänzung meiner Daten ein. Hierzu darf Herweck aus allgemein zugänglichen Quellen die zu meiner Person vorhandenen Daten erheben und zu den vorhandenen Daten hinzuspeichern. Die neu erhobenen Daten dürfen zusammen mit den vorhandenen Daten von der Herweck AG für meine werbliche Ansprache zu messe- und ausstellernahen Themen und Produktinformationen ausgewertet und verwendet werden.

 

4. Einwilligung in die Foto- und Filmaufnahmen u.a.

Auf der Perspectives und dem Herstellerabend werden vom Veranstalter, von Herweck, von Ausstellern oder beauftragten externen Fotografen Foto- und Filmaufnahmen gemacht, die zu Marketingzwecken von Herweck genutzt werden. Im Eingangsbereich der Perspectives weisen wir zusätzlich darauf hin, dass Foto- und Filmaufnahmen erstellt werden.

Bei dieser Veranstaltung werden Fotoaufnahmen mit Schnappschüssen und Videos angefertigt, welche in verschiedenen Rubriken und Plattformen veröffentlicht werden. Diese Aufnahmen sind mit der bildlichen Darstellung von anwesenden Personen verbunden, wobei die Personenauswahl mehr oder weniger zufällig erfolgt. Eine Darstellung der Bilder erfolgt auf unserer Homepage, Printmedien, Fotogalerien in Social-Media-Kanälen, zur Weitergabe für redaktionelle und journalistische Nutzungen durch Dritte, sowie als Präsentation auf Monitoren.

Rechtsgrundlage hierfür ist: Berechtigtes Interesse im Sinne des Art. 6 Abs. 1 lit f DSGVO.

Widerspruchshinweise:

Jeder Betroffene hat das Recht, gegen die Verarbeitung Widerspruch zu erheben. Der Widerspruch kann gerichtet werden an:

info@herweck.de

oder auf jedem anderen Wege ausgeübt werden.

 

Es ist jedoch in der Abwägung der Interessen davon auszugehen, dass regelmäßig das Interesse des Verantwortlichen an der Anfertigung und Verwendung der Aufnahmen nicht im Übermaß in die Rechte und Freiheiten eines Betroffenen eingreift, da die Bild- und Tonaufnahmen erkennbar und in der „Sozialsphäre“, also im öffentlichen Raum im Rahmen einer allgemein zugänglichen Veranstaltung,  angefertigt wurden und darauf schon in der Anmeldung zur Veranstaltung und bei dieser selbst ausdrücklich hingewiesen wurde. Auch bei der Anfertigung der Bild- und Tonaufnahmen selbst wird darauf geachtet, dass keine berechtigten Interessen von abgebildeten Personen verletzt werden, die Meinungs- und Informationsfreiheit also überwiegt.

Soweit dennoch aus besonderen Gründen im Einzelfall die Rechte und Freiheiten einer abgebildeten Person überwiegen sollten, werden wir im Falle eines begründeten Widerspruchs des Betroffenen die weitere Verarbeitung unterlassen. Eine Unkenntlichmachung in Printmedien, die bereits Verbreitung gefunden haben, kann nicht erfolgen. Eine Löschung von Aufnahmen in Online-Medien erfolgt im Rahmen technischer Möglichkeiten.

Als von der Verarbeitung von Ton- und Bildaufnahmen betroffene Person steht Ihnen grundsätzlich das Recht auf Auskunft, Berichtigung, Löschung, Einschränkung der Verarbeitung, Widerspruch und Datenübertragbarkeit im Rahmen der gesetzlichen Bestimmungen zu (Art. 15 ff. DSGVO). Zur Ausübung Ihrer Rechte wenden Sie sich bitte an den Verantwortlichen oder den Datenschutzbeauftragten unter den oben genannten Kontaktdaten.

Wenn Sie glauben, dass die Verarbeitung Ihrer Daten gegen das Datenschutzrecht verstößt oder Ihre datenschutzrechtlichen Ansprüche sonst in irgendeiner Weise verletzt worden sind, steht es Ihnen frei, sich beim Datenschutzbeauftragten des Verantwortlichen oder bei der zuständigen Datenschutzaufsichtsbehörde zu beschweren.

 

IV. Ihre Rechte als Betroffener

Jeder und jede Betroffene hat folgende Rechte:

  • ein Recht auf Auskunft über alle personenbezogenen Daten, die wir von Ihnen verarbeiten(Art. 15 DSGVO)
  • ein Recht auf Berichtigung von unrichtigen Daten (Art. 16 DSGVO)
  • ein Recht auf Löschung bzw. ein Recht auf „Vergessenwerden“ (Art. 17 DSGVO)
  • ein Recht auf Einschränkung der Verarbeitung personenbezogener Daten (Art. 18 DSGVO)
  • ein Recht auf Datenübertragbarkeit (Art. 20 DSGVO).

 

Darüber hinaus steht Ihnen auch ein allgemeines Widerspruchsrecht zu (vgl. Art. 21 Abs. 1 DSGVO). In diesem Fall ist der Widerspruch gegen eine Datenverarbeitung zu begründen.

Sofern die Datenverarbeitung auf Grundlage einer Einwilligung erfolgt, kann diese Einwilligung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen werden.

Für die Ausübung von den Betroffenenrechten wenden Sie sich an info@herweck.de.

Sie haben zudem das Recht, Beschwerde gegen die von uns vorgenommenen Datenverarbeitungen bei einer Aufsichtsbehörde einzulegen.

 

 

St. Ingbert,  November 2018